Berlin-Larp.de
  • Status

  • Besucher
    Gestern:


  • Insgesamt sind
    2233 Benutzer registriert, davon online: 475 Gäste
  •  

Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
128963 Beiträge & 5924 Themen in 20 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 27.01.2021 - 02:29.
  Login speichern
Forenübersicht » Con-Kalender » Rezensionen & Reviews » [29.07.-07.08.05]Grimboldseck 6 - "Was nun?!"

vorheriges Thema   nächstes Thema  
18 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
Andy ist offline Andy  
Grimboldseck 6
2270 Beiträge - Qualitätslarper
Andy`s alternatives Ego
Grimboldseck 6

Datum: 29.07.05-07.08.05
Ort: Grillplatz "Zapfkuhle" in Neustadt/Harz (Thüringen)
Art: Selbstverpfleger-Zeltcon mit Dixiklos vor Ort und Duschen auf einem Sportplatz 10 Min. entfernt

Beschreibung:
Auch dieses Jahr gab es ein Sommertreffen der Powergamer (Die Bezeichnung ist nicht von mir). Auf dem gleichen Zeltplatz wie in den Jahren zuvor fanden sich schätzungsweise 120-140 Leute ein, um einmal mehr 10 Contage für extrem günstige 80€ einzuheimsen.

Wie üblich zelteten die Hardcore "Berno macht sooooo tolle Cons" Spieler auf der vorderen Wiese, während diejenigen, die einfach nur 10 Tage chillen wollten, sich auf der hinteren Wiese breitmachten.

Wie üblich ließ sich ein großes Ambiente-/Rollenspiel-/Gewandungs-/In-Time-Gefälle zwischen dem beiden Lagern beobachten: Im Vorderen Lager dominierten riesige Igluzelte, 30.000 Punkte Schutzeier (Kreise waren das nicht), Großmeister in Schnürlederhose und Bundeswehr T-Shirt, ungeschminkte Katzenwesen und gelegentliche IT-Blasen die Szene. Ich hatte stellenweise den Eindruck, daß Rollenspiel außerhalb der Kämpfe nur sehr sporadisch vorkam. Da ich den Großteil meiner Zeit allerdings bei uns im hinteren Lager verbrachte, möge man mich dahingehend auch gern korrigieren. Weiterhin grassierte im vorderen Lager ein Phänomen, daß ich gern "Anti-Posing" nenne: Priester, die ihre Gebete lethargisch, ohne Betonung und lustlos runterrasseln, Magier, denen die Verwendung adäquater Formeln oder gar Komponenten ein Fremdwort zu sein schien, usw. generell wurde der eigenen Zauberdarstellung weit weniger Priorität eingeräumt als der anschließenden Effektbrüllerei. Meine persönlichen Vögel wurden von zwei Magiern abgeschossen, die ich während zweier NSC-Runs auf das vordere Lager erleben durfte: Der eine bannte mich mit dem schlechtesten Exorzismus ever; nicht einmal die 20 Worte für die 100 Magiepunkte hat er voll bekommen. Der Andere schmiß seine Dolche weg, und malträtierte mich mit "SCHRECKENSHAND SCHRECKENSHAND SCHRECKENSHAND SCHRECKENSHAND SCHRECKENSHAND SCHRECKENSHAND SCHRECKENSHAND SCHRECKENSHAND SCHRECKENSHAND SCHRECKENSHAND SCHRECKENSHAND"
Müßig zu erwähnen, daß auch er keine Formeln oder gar Komponenten benutzte.


Auf der hinteren Wiese sah das Bild etwas anders aus. Bis auf eine kleine Ansammlung von NSC-Iglus waren eigentlich keine OT-Zelte zu erkennen. Ich selbst kampierte mit etwa 20 anderen in einem sehr stimmungsvollen Lager komplett ohne Iglus & Co. Wir hatten zwei sehr engagierte Mädels (Danke Eva und (vor Allem) Hanne!) dabei, die uns jeden Tag aufs neue mit extrem leckererem und reichhaltigem Essen beglückten - und das Alles für 20€ in den 10 Tagen. Natürlich gab es auch bei uns viele OT-Blasen, allerdings waren wir (oder zumindest ich) doch den größten Teil der Zeit Intime. Ich weiß, daß das jetzt nach arroganter lobhudelei auf sich selbst klingt. Deswegen möchte ich nur ein paar Zitate von NSCs bringen, die uns mit der Zeit erreichten: "Das macht hier viel mehr Spaß als im unteren Lager" "Wie ihr habt keine Schutzkreise? is ja cool" "Boah! Die Falle ist ja geil" "Krass! Ihr fallt ja sogar um" Solcherlei Aussprüche erreichten uns nach nahezu jedem Kampf. Deswegen könnte ich diese liste jetzt ad nauseam fortführen.

Zum Plot kann ich nicht viel sagen, außer daß er (wie in den Vorjahren) voll auf Bernos Dreamteam zugeschnitten war. Das hieß, daß man mit normalen Charakteren nichts großartig reißen konnte. "Normal" heißt in diesem Zusammenhang nicht etwa notwendigerweise "jung". das hat eher etwas mit er Spielweise zu tun. Ohne irgendwelche, vermutlich auf NRW-Tageslarpies oder anderen Berno-Cons herausgegebene/erworbene Artefakte/Zauber/Fähigkeiten war ein einmischen in den Plot weder sinnvoll noch erwünscht.

Da der Plot wie in den Vorjahren etwas mit Weltuntergang, Götterbekämpfung und Dimensionsportalen zu tun hatte, dabei aber auf störende Dinge wie übermäßiges Rollenspiel oder gar optische Darstellung weitgehend verzichtet wurde, war eine Einmischung meinerseits allerdings auch gar nicht gewollt.

Die Kämpfe waren eigentlich stets fair und liefen größtenteils kontrolliert ab, wenngleich sie nicht sehr hart waren. Das lag aber vor Allem an den wenigen NSCs. 14 Leute für geschätzte 120 Spieler sind einfach zu wenig, um ordentlich einheizen zu können. Die NSC-Austattung bewegte sich, ganz GBE-like, auf Kinderfaschingsniveau. Großflächigen Einsatz von Masken oder Accessoires wie Hörnern und dergleichen suchte man vergebens.

Fazit:
Für mich ein typisches Grimboldseck - 10 Tage chillen, Charakterspiel betreiben und von lästigen Plotelementen verschont bleiben. Die Problempunkte (Powergaming par exellence, Anti-Posing, mangelndes Ambiente, kaum IT-Gespräche, ...) sind alle lang bekannt und bei weitem nix Neues. Da ich mich drauf eingestellt hatte und wie gehabt in einem Lager voller Gleichgesinnter zeltete genoß ich einfach meine Zeit dort, und hielt mich wie in den vergngenen Jahren möglichst fern vom vorderen Lager. Wer "ernsthaftes" Rollenspiel erwartete wurde sicherlich enttäuscht. Mein Highlight dieses jahr war zweilfelsohne unsere opulente Verpflegung für so wenig Geld.

Sollte Berno seine Zehntagescons weiter fortführen, wäre ich mit der Gruppenzusammenstellung sicherlich wieder dabei.

Andreas Kruck
Beitrag vom 09.08.2005 - 09:30
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Andy suchen Andy`s Profil ansehen Andy eine E-Mail senden Andy eine private Nachricht senden Andy zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Coy ist offline Coy  
2202 Beiträge - Qualitätslarper
Coy`s alternatives Ego
goiler bericht, darunter kann man sich doch was vorstellen *g* am schönsten sind die schreckenshände ;-)
klingt eben n bischen wie urlaub inner geisterbahn....



o
L_
OL

This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

Meine kleine Waffengalerie ;-)


Beitrag vom 09.08.2005 - 12:01
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Coy suchen Coy`s Profil ansehen Coy eine private Nachricht senden Coy`s Homepage besuchen Coy zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Händler Javier ist offline Händler Javier  
329 Beiträge - Alter Hase
Händler Javier`s alternatives Ego
Hmmm.... Klingt für mich ziemlich langweilig.

Ich glaube um 10 Tage so etwas Mäßiges über sich ergehen zu lassen muss man:

1) Ein hardcore Larp Fan (bin Fan, aber nicht so doll), der sonst keinen Urlaub macht
2) EIn hardcore Larp Fan ohne Geld (bin Fan, auch ohne Geld), dem bessere Cons zu teuer sind

sein

Da mach ich lieber unkostümiertes Zelten mit meiner Freundin zusammen, irgendwo in Irland oder Polen oder im Hartzgebirge, whatever.





Javier Malhecho-Puenada - Siempre hay un camino


Beitrag vom 09.08.2005 - 14:18
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Händler Javier suchen Händler Javier`s Profil ansehen Händler Javier eine E-Mail senden Händler Javier eine private Nachricht senden Händler Javier`s Homepage besuchen Händler Javier zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Maedanon ist offline Maedanon  
507 Beiträge - Larp-Gott
Maedanon`s alternatives Ego
Das Problem war mal wieder, dass dort sehr viele Spiel-Stile auf einander trafen. Das P&P-LARP auf der einen Seite, das Dauer-Intime-'Wir wollen nur schönes Rollenspiel'-Spiel auf der anderen, um die beiden Extreme mal zu nennen.

Wenn man sich an die richtigen Leute gehalten hat (die eben zum eigenen Spilstil am besten passten), so konnte eigentlich jeder jede Menge Spaß haben. Und über 10 Tage hat man halt viel Zeit, um Dinge zu tun, für die man auf den normalen Cons eben kaum Zeit hat. Längere Gespräche und Vertiefen von charakterspezifischen Dingen (Immunitäten, Zauber, etc.), um nur zwei Dinge zu nennen.

Mittlerweile habe ich bemerkt, dass ich wirklich sehr viel ausblenden kann; viel eher als einblenden ("Die Erde wackelt", "Der Felsabhang kommt runter", etc.). Daher waren die ganzen Leute mit komplett anderem Spielstil auch kein großartiges Problem für mich.

Ich mache da nicht gerne Vorwürfe, denn dass ein Heiler nichts mit Kunstblut am Hut hat, liegt meistens eher am Spielumfeld, als vielmehr an der Person selbst.
Und wenn man in diesem Umfeld halt mit 'nem "Körper Heilen" einen Knochenhaufen wieder anatomisch korrekt zusammenflickt, dann sei es halt so. Solange diese Leute daran Spaß haben, gibt's doch keine Probleme.

Andy: In deinem Text wirken die Iglos irgendwie wie ein Ausschluss-Kriterium. Ich muss zugeben, dass auch ich mich in einem sehr outtimigen Lager befand. Als Schüler-Gruppe hat man halt das Problem mit dem Geld. Allerdings muss ich sagen, dass trotz Kunststoff-Zelten, Plastikflaschen und anderen solchen Dingen sehr schönes Ambiente aufkam. Wie gesagt: Ausblenden ist überhaupt kein Problem.. glücklich



Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben. [Konfuzius]
Beitrag vom 09.08.2005 - 14:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Maedanon suchen Maedanon`s Profil ansehen Maedanon eine E-Mail senden Maedanon eine private Nachricht senden Maedanon zu Ihren Freunden hinzufügen Maedanon auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Andy ist offline Andy  
RE:
2270 Beiträge - Qualitätslarper
Andy`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Maedanon

Andy: In deinem Text wirken die Iglos irgendwie wie ein Ausschluss-Kriterium.



Das sind sie für mich auch irgendwie. Das Ausblenden funktioniert zwar irgendwie, aber ich finde es schöner, wenn ich mich beim Ausblenden nicht so anstrengen mußzwinkern

So ein Ambizelt ist ja auch nur der erste Schritt zur Ambienteverbesserung. Wenn dann z.B. Colaflaschen nicht mehr offen rumstehen, keine Konservendosen auf Campinggaskochern warm gemacht werden, wenn keine Campingklappstühle mehr im Lager rumstehen, dann sieht das einfach schöner auszwinkern

Zu den Kosten:
Das 4m Sahara kostet derzeit 159€ bei Obelink. Wenn da z.B. eine Gruppe, die eh' immer zusammen auf Cons fährt, zusammenlegt, sind das bei 4 Mann (mehr passen in so ein 4mSahara nur schwer rein) nur noch 40€ pro nase. Von daher zieht der finanzielle Aspekt bei mir nicht großartig. ich gehe sogar soweit, zu sagen, daß es kaum noch Gründe gibt, mit einem Iglu oder sonstwie gearteten Standard-Campingzelt auf Cons zu fahren.

Gruß
ANDY


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Andy am 24.08.2005 - 20:23.
Beitrag vom 24.08.2005 - 20:20
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Andy suchen Andy`s Profil ansehen Andy eine E-Mail senden Andy eine private Nachricht senden Andy zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Khagan ist offline Khagan  
1846 Beiträge - Qualitätslarper
Khagan`s alternatives Ego
Ich hab zwar nen Sahara zelt und hab daher leicht reden, aber ich bin der Meinung da sjeder mit nem iglu Zelt (und es nicht seine 1 oder 2 con ist) einfach zu faul ist um dem ambiente beizutragen.

Ein ambientezelt kostet nicht viel und selbst wenn einem das zu teuer ist kann man sich mal hinsetzen und eine Zelttarnung bauen, abe rnein das.. geht ja irgendwie alles nicht weil naja wir sind ja nicht beim reenactment und so.... gelangweilt

und leute die offen colaflaschen konservendosen und plaste-campingstühle rumstehen lassen versteh ich nu garnicht. (ton/metallkrüge und anderes geschirr bekommt man auf flohmärkten ja gradezu hinterhergeworfen)

edit: wobei ich zugeben muss das einige nicht wahnsinnig viel zeugs mit sich rumtransportieren können. Aber ganz ehrlich, wenn ich in der situation würd ich meine Pepsi halt im Zelt trinken oder halt aufs leitungswasser aus der feldflasche zurückgreifen und mir die limo für später aufheben.

Ich will mit dem Post nicht bestimmend "mach das so wie ichs mir vorstelle!" sagen (besonders wäre das etwas skurril da ich lediglich gelesene oder durch diskussionen erlangte Erfahrung habe und nur sehr wenig wirkliche larp-erfahrung) aber manchmal frag ich mich einfach: "warum macht der das? Da kann man mit sowenig Arbeit soviel verbessern, aber er tuts nicht und dann hab ich halt nur die Erklärung dafür, dass die Leute faul sind.


Ist das jetzt larp für die oder pen und paper mit real-rumklopp komponente?


Obwohl man sagen muss das ich auch verdammt schlecht im wegblenden bin und sowas wie das Grimboldseck wäre dann absolut nix für mich.

Gruß Khagan


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Khagan am 29.08.2005 - 22:10.
Beitrag vom 28.08.2005 - 22:12
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Khagan suchen Khagan`s Profil ansehen Khagan eine E-Mail senden Khagan eine private Nachricht senden Khagan zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Leea ist offline Leea  
54 Beiträge - Gewandungsgriller
Leea`s alternatives Ego
also ich hatte wie jedes jahr wieder meinen Spaß auf dem GBE. der Plot kam ab und zu vorbei, aber ich war eigendlich auf Urlaub.
Und es waren wieder viele liebe Menschen da, mit denen ih dort eine Schöne zeit verlebt habe.
Mit dem Dekadenzlager hatte ich nicht viel am Hut, einfach weil ich auf einige Charas keine Lust hatte, einfach weil ich mich mit diesen nicht sonderlich verstehe. ein grund war unsere Lady Luca ( bevor das jetzt wieder falsch aufgefasst wird: die Spielerin ist nett, ich kann den chara nur nicht leiden, der ist mir zu arogant. und meine Leea kann mit sochen charas nichts anfangen )

Ich werde nächstes jahr wieder da sein um wieder nette Leute zu treffen und ein paar schöne tage IT zu verleben.



Malen ist für mich ein anderes Wort für fühlen
Beitrag vom 09.10.2005 - 14:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Leea suchen Leea`s Profil ansehen Leea eine E-Mail senden Leea eine private Nachricht senden Leea zu Ihren Freunden hinzufügen Leea auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Greg K ist offline Greg K  
100 Beiträge - Larp-Junkie
Greg K`s alternatives Ego
Ab jetzt in Oldenburg, oder?



Reinigt die Unreinen!
Hobelt die Ungehobelten!
Kämmt die Ungekämmten!
____________________________________________
Leb`! Leb`! Ehe deine Sehnsucht stirbt, ehe durch den Hauch des Zeitlosen Kraft und Fluss versiegen
Gib! Gib all` deine Lebenskraft, den Träumen deines Herzens, deines freien Geist Vision.
Beitrag vom 09.10.2005 - 21:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Greg K suchen Greg K`s Profil ansehen Greg K eine E-Mail senden Greg K eine private Nachricht senden Greg K zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Leea ist offline Leea  
54 Beiträge - Gewandungsgriller
Leea`s alternatives Ego
das nächte grimbolseck? so weit ich es verstanden habe ja, wird in Oldenburg sein. wenn ich nicht ganz irre kenne ich den platz sogar, und wenn das der platz ist, den ich meine, dann ist der toll.



Malen ist für mich ein anderes Wort für fühlen
Beitrag vom 09.10.2005 - 23:35
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Leea suchen Leea`s Profil ansehen Leea eine E-Mail senden Leea eine private Nachricht senden Leea zu Ihren Freunden hinzufügen Leea auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Julian ist offline Julian  
586 Beiträge - Larp-Gott
Julian`s alternatives Ego
hm, oldenburg, wie siehts denn mit den Preisen nächstes Jahr aus? Jemand davon schon was gehört?
Beitrag vom 17.10.2005 - 13:55
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Julian suchen Julian`s Profil ansehen Julian eine private Nachricht senden Julian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Leea ist offline Leea  
54 Beiträge - Gewandungsgriller
Leea`s alternatives Ego
bis jetzt habe ich wegen preisen noch nichts gehört, aber das datum steht ja auch noch nicht fest .



Malen ist für mich ein anderes Wort für fühlen
Beitrag vom 17.10.2005 - 16:41
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Leea suchen Leea`s Profil ansehen Leea eine E-Mail senden Leea eine private Nachricht senden Leea zu Ihren Freunden hinzufügen Leea auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Fredo ist offline Fredo  
5638 Beiträge - JackassLarper
Fredo`s alternatives Ego
@Andy:

Nach dem ich Deinen Bericht gelesen hab bin ich froh das ich ein Unwissender bin.

Ich komme zwar ursprünglich aus NRW aber von dem Berno hab ich zum glück noch nichts gehört.... wenn das nur annähernd stimmt was Du da schreibst bleibt mir nur ein kurzes Kommentar:

1: Der Veranstalter is ja wohl zum Kotzen! Da kann ich ja gleich auf Rock am Ring in gewandung Fahren und mir anschließend die "Contage" aufschreiben...

2: Ihr habt die richtige Einstellung / jeder Charakter brauch mal Urlaub schließlich is das Heldenleben sooo ansterengend (IT Urlaub)

3: Ich war anscheinend auf den Falschen Tageslarpis in NRW, hab da noch nie was abgestaubt außer kräftig schläge....


PS: zu den Iglus.... besitze zur zeit leider auch kein anständiges larp zelt sondern nur ein iglu und möcht da auch mal was zu sagen.

ja die ambiente zelte sin toller, aber mein geld wandert wohl doch eher in meine sonstige ausrüstung *sorry*
aber man sollte sich mit einem solchen schandfleck ja auch nicht gerade in die mitte des zeltplatzes pflanzen... ich find am rande des geschehns stört man nicht wirklich.... außerdem mit n überwurf sollt es dan wirklich ok sein.




Mein Photo-Blog = www.RAW-Shooter.de


www.danieldroll.de
www.llordd.com

Psst, ich ignoriere Sandmännchenzwinkern
Beitrag vom 14.11.2005 - 14:22
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fredo suchen Fredo`s Profil ansehen Fredo eine E-Mail senden Fredo eine private Nachricht senden Fredo`s Homepage besuchen Fredo zu Ihren Freunden hinzufügen Fredo auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Maedanon ist offline Maedanon  
507 Beiträge - Larp-Gott
Maedanon`s alternatives Ego
Torben: Sorry, aber eine Person als "zum Kotzen" zu beschreiben halte ich für stark unangebracht. Berno ist ein netter Kerl, der das Ganze auch nur zum Spaß betreibt. Die Preise sind nahezu ungeschlagen; viel Gewinn (wenn überhaupt) macht er damit auch nicht.

Auch, wenn ich mich da wiederhole:

Der von vielen Leuten vertretene GBE-Spielstil sagt mir persönlich nicht allzu sehr zu, aber es war dennoch ersichtlich, dass viele Leute ihren Spaß hatten. Naja, und der Rest der mir bekannten Spieler hat sich halt größtenteils außen vor gehalten.

Ich sehe da kein Problem. Meinen Spaß hatte ich definitiv. Nicht zuletzt, weil man mal Zeit für dauerhaftes Charakterspiel hat. Dies gerät bei manchen 3-Tages-Dauer-Abenteuer-Cons recht stark in den Hintergrund.

So ein drastisches Urteil sollte man nicht unbedingt in den Raum stellen, wenn man nicht dabei war glücklich



Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben. [Konfuzius]
Beitrag vom 14.11.2005 - 14:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Maedanon suchen Maedanon`s Profil ansehen Maedanon eine E-Mail senden Maedanon eine private Nachricht senden Maedanon zu Ihren Freunden hinzufügen Maedanon auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Fredo ist offline Fredo  
5638 Beiträge - JackassLarper
Fredo`s alternatives Ego
@Meadanon
Sorry .... ich meinte nicht den Menschen!!!!!

Ganz wichtig nicht den Menschen! !!! Aber nach dem Konbericht zu urteilen war die Veranstaltung unterste kanone.... und nur darauf war das Kotzen gemünst... auf die Art und weise wie die Veranstaltung beschieben wurde....

Wenn das als Urteil über die Person verstanden wurde nehme ich diese demütigst zurück... ich kenne ihn ja nicht!!!

Trotzdem werde ich auf grund dieses Con-Berichts diese Veranstalltung meiden...

Edit:@Meadon:
Hab mir gerad noch mal meinen Text duchgeleden...
ergo... hast recht .... unglücklich vormuliert....



Mein Photo-Blog = www.RAW-Shooter.de


www.danieldroll.de
www.llordd.com

Psst, ich ignoriere Sandmännchenzwinkern


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Torben am 14.11.2005 - 17:11.
Beitrag vom 14.11.2005 - 16:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fredo suchen Fredo`s Profil ansehen Fredo eine E-Mail senden Fredo eine private Nachricht senden Fredo`s Homepage besuchen Fredo zu Ihren Freunden hinzufügen Fredo auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Sandro ist offline Sandro  
2363 Beiträge - Qualitätslarper
Sandro`s alternatives Ego
Gbe für Urlaub is völlig ok, man weis was man tut wenn man hinföhrt und von daher... ich habe ansich viel spass dort immer ^^ und komme immer mit kindenr zurück *meine paarungszeit is gbe* hehe auch mit den richtigen leuten machts fun ...alles eben geschmackjs und ansichtssache



Beitrag vom 14.11.2005 - 20:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Sandro suchen Sandro`s Profil ansehen Sandro eine E-Mail senden Sandro eine private Nachricht senden Sandro zu Ihren Freunden hinzufügen Sandro auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (2): (1) 2 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 475 Gäste online. Neuester Benutzer: Fiannwyn-Ikuldura
Mit 6696 Besuchern waren am 07.12.2019 - 22:45 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Brechende Siegel (33), Brynja (31), Dante (33), Phyminai (57)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser