Berlin-Larp.de
  • Status

  • Besucher
    Gestern:


  • Insgesamt sind
    2233 Benutzer registriert, davon online: 296 Gäste
  •  

Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
128963 Beiträge & 5924 Themen in 20 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 30.11.2020 - 11:31.
  Login speichern
Forenübersicht » LARP Allgemein » Rüstung nach Optik bewerten...

vorheriges Thema   nächstes Thema  
49 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (4): < zurück 1 2 (3) 4 weiter >
Autor
Beitrag
Khagan ist offline Khagan  
1846 Beiträge - Qualitätslarper
Khagan`s alternatives Ego
Verstehe nicht, inwiefern dich das in deinem Spiel behindern würde. Der Typ ist dann halt ne Pappnase. Das liegt aber an seiner Einstellung zum Larp und nicht an der "Fake-Rüstung" Rollenspieltechnisch würdest du doch auf der cooleren Seite stehen.

Die bisher erhältlichen Plastikrüstungen sind halt beinahe durchgehend schön.(Ausser Norton-armouries und diverse Schaumstoff-Eigenbauten sind mir auch keine weiteren Bekannt) Ich habe lieber gut aussehende Powergamer in Plasterüsten als schlechtaussehende Powergamer in Mytholon Biegeblech. (Als ob man in Punkteregelwerken besonders viel Gewicht tragen müsste um ne ordentliche Summe RPs zusammen zu bekommen. Mit der Richtigen Kombination kann da jeder maximieren)

"Früher" haben die Leute aber auch regelmäßig dafür trainiert. Du willst doch nicht von jedem der ne "Dose" spielen will erwarten, dass er ins Fittnesstudio geht.

Gruß Khagan
der persöhnlich auch lieber "echte" Platte trägt. Von seinen Norton-Kniekacheln aber trotzdem überzeugt ist.


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Khagan am 31.01.2009 - 03:59.
Beitrag vom 31.01.2009 - 03:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Khagan suchen Khagan`s Profil ansehen Khagan eine E-Mail senden Khagan eine private Nachricht senden Khagan zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Dino ist offline Dino  
119 Beiträge - Larp-Junkie
Dino`s alternatives Ego
Naja guck Dir viele Plattenträger mal an, dass sind selten
Platten im Wind und ne gewisse Grundfitness gehört halt dazu. Deinen Argumenten kann ich durchaus folgen, aber nerven würde mich sowas trotzdem glücklich

Ist halt ein anderes Feeling, wenn Du merkst, was Du am Körper trägst. Wenn man sich daran gewöhnt hat ist es bestimmt komisch, auf einmal nur noch 1/10 des Gewichtes zu schleppen.

LG,

Dino



"Man kann nicht mit den großen Hunden pissen, wenn man das Bein nicht hochkriegt."

Zitat von FinLaure aus "Meine Signatur" mit freundlicher Genehmigung der Autorin.
Beitrag vom 31.01.2009 - 04:41
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Dino suchen Dino`s Profil ansehen Dino eine E-Mail senden Dino eine private Nachricht senden Dino zu Ihren Freunden hinzufügen Dino auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Fredo ist offline Fredo  
5638 Beiträge - JackassLarper
Fredo`s alternatives Ego
Zitat
@Khagan



Zitat
Wie wärs mit ner anderen Erklärung?


Auf AbelardoDiOscuridad Zitat gesehen finde ich deine Antwort ja in Ordnung, das hört sich wirklich nach Gewinnen wollen an.

Aber....
Zitat

Gruß Khagan
der grad wieder feststellt, dass die Gegner von "falschen Rüstungen" wohl aus der "Gewinnwoller" ecke kommen. anders kann er es sich nicht erklären.



diese verallgemeinerung stimmt einfach nicht. Nicht jeder Gegner von "gummi/schaumstoff" Rüstungen ist ein Gewinnenwoller.

Ich z.B. finde sie in ganz gerinen Maßen auf der NSC Seite gar nicht störend, sondern teilweise sogar Spielfördernt. Möchte jedoch soetwas nicht generell auf der SC Seite sehen.

Das hat bei mir auch mehre Gründe.
-Ich bezweifele das alle dann da Gewicht/Behinderungsgrad von Rüstungen ausspielen.
-Wenn man Gut gemachte Plastirüstung zulässt wird es bald auch schlechtere und schlechte geben (Was lasse ich zu? Was stört das spiel? ... )


Ich persönlich ziehe mein Maß ganz einfach da. Offiziell wird "falsche" Rüstung nicht zu gelassen. Läuft jemand damit rum, und es beschwert sich niemand - es fällt keinem ins Auge - dann ist doch alles tuffig - wenn nicht dann nicht.


Aber ich hab keinen Bock die ganze Zeit auf Con (als SL) über Rüstungen zu diskutieren oder darstellungstipps zu geben. Das sollte die Ausnahme bleiben.


In Regelwerk Systemen würde ich das bestehende System beibehalten.
Rüstung muss annähernd echt wiegen/behindern sonst gibt es keine Rüstungspunkte.
Kann jemand mit Plastirüstung darauf nicht verzichten, geht es ihm wohl nicht nur um die immer beteuerte reine Darstellungsoptik.


Eine generelle Erlaubnis wäre für mich ein Punkt der beim Teilen der Larpzehne mit aufgenommen werden müsste. Denn diese Generelle Erlaubnis würde mich stören!!!





Mein Photo-Blog = www.RAW-Shooter.de


www.danieldroll.de
www.llordd.com

Psst, ich ignoriere Sandmännchenzwinkern
Beitrag vom 31.01.2009 - 09:16
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fredo suchen Fredo`s Profil ansehen Fredo eine E-Mail senden Fredo eine private Nachricht senden Fredo`s Homepage besuchen Fredo zu Ihren Freunden hinzufügen Fredo auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Ark | Isaac ist offline Ark | Isaac  
RE: RE: RE:
1301 Beiträge - Qualitätslarper
Ark | Isaac`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von AbelardoDiOscuridad
ich hab einfach keine Lust nach der 2-stündigen Anreise voll aufgerödelt und klatschnass halbtot in der Ecke zu liegen und Kollege XY in 2 Kilo plastik springt rum wie ein junger Gott dank Ausdauerelixier etc.



Nun ja, wenn deine Kondition das nicht zulässt nenne ich das einfach Pech!
Ich schleppe regelmäßig im Dienst "Plattengerödel" mit mir rum und das über 10 km Laufwege bzw. mehr als nur 2 Stunden. Dennoch bin ich immernoch in der Lage zu rennen und zu "kämpfen". Ich gehe aber auch zweimal die Woche laufen und mache div. anderen Sport.

Zitat
Original geschrieben von AbelardoDiOscuridad
Hoffe nun ist es verständlicher. Und früher konnten halt auch nur Kämpfer ne Platte tragen, die es körperlich verkraftet haben, es muss doch nicht jeder ne Platte tragen können ?!?



Wieso nicht? Klingt für mich echt nach gequängel...

Ich sehe das als Hobbie - und wenn ich die Möglichkeit habe Bequemlichkeit mit Coolness zu verbinden, wieso nicht? Es muss halt einfach nur gut aussehen, der Rest wäre mir persönlich voll egal.
Beitrag vom 31.01.2009 - 09:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Ark | Isaac suchen Ark | Isaac`s Profil ansehen Ark | Isaac eine E-Mail senden Ark | Isaac eine private Nachricht senden Ark | Isaac`s Homepage besuchen Ark | Isaac zu Ihren Freunden hinzufügen Ark | Isaac auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Turniniel ist offline Turniniel  
1053 Beiträge - Qualitätslarper
Turniniel`s alternatives Ego
Ich finde "Erschöpfung ausspielen" eben gerade nicht besonders realistisch. Mann, da geht es um Leben und Tod, da kann ich es mir nicht leisten, erschöpft in der Ecke zu liegen, da steh ich, bis ich wirklich umfalle. zwinkern




Beitrag vom 31.01.2009 - 09:59
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Turniniel suchen Turniniel`s Profil ansehen Turniniel eine E-Mail senden Turniniel eine private Nachricht senden Turniniel zu Ihren Freunden hinzufügen Turniniel auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Alruhn ist offline Alruhn  
RE: RE: RE:
4610 Beiträge - JackassLarper
Alruhn`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von AbelardoDiOscuridad
Und früher konnten halt auch nur Kämpfer ne Platte tragen, die es körperlich verkraftet haben, es muss doch nicht jeder ne Platte tragen können ?!?


Der mittelalterliche Ritter wurde sein ganzes Leben lang(Page, Knappe, Ritter..) darauf vorbereitet die schwere Rüstung zu tragen und das über einen längeren Zeitraum, wir als normale, moderne Menschen haben kaum Möglichkeit unsere Körper so in Form zu bringen, dass sie dem eines mittelalterlichen Ritters mit Wespentaille und Schwimmerschultern entsprechen.
Stattdessen kann jeder moderne Mensch, der dieses Spiel nicht als Qual, sondern als DARSTELLUNG sieht, sich auch etwas holen, das Rüstung mehr als nur gut darstellt. Ich rede hier nicht von Faschingsrüstung, sondern von Rüstungen der Marke Norton Armouries oder auch gealterte Aluhemden bzw. Plastikhemden (Herr der Ringe lässt grüßen) von GDFB, die weitaus ECHTER aussehen, als der Schrott, der normalerweise getragen wird.
Meine Güte, wie machen hier doch keinen Wettbewerb, wer die härteren Muckis und die dickeren Eier hat.
Solange mich etwas optisch überzeugt, ists doch super.
Ich persönlich trag auch lieber Stahl am Körper, aber auch NUR, weil ichs mir selbst beweisen will... Und nicht allen anderen, denen könnt ich die gleiche Show bieten, wenn ich "nur" Norton Armouries-Zeugs trage, den Unterschied würde keiner merken.
Beitrag vom 31.01.2009 - 10:52
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alruhn suchen Alruhn`s Profil ansehen Alruhn eine private Nachricht senden Alruhn zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Fredo ist offline Fredo  
5638 Beiträge - JackassLarper
Fredo`s alternatives Ego
Zitat
wenn ich "nur" Norton Armouries-Zeugs trage, den Unterschied würde keiner merken.



Öh, das sehe ich nicht so...
ich finde das Zeug cool, aber das ändert nichts daran das man es sieht....
es stört nicht übermäßig, aber auffallen tut es alle mal...

Edit:
Ich würd an die Frage anders herrangehen... wieviel Rüstung braucht man denn überhaupt zur Darstellung?

Ich sag mal, weniger als man denkt!!!



Mein Photo-Blog = www.RAW-Shooter.de


www.danieldroll.de
www.llordd.com

Psst, ich ignoriere Sandmännchenzwinkern


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Fredo am 31.01.2009 - 11:01.
Beitrag vom 31.01.2009 - 10:59
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fredo suchen Fredo`s Profil ansehen Fredo eine E-Mail senden Fredo eine private Nachricht senden Fredo`s Homepage besuchen Fredo zu Ihren Freunden hinzufügen Fredo auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Feylchen ist offline Feylchen  
145 Beiträge - Larp-Junkie
Feylchen`s alternatives Ego
@ Alruhn: Amen, Bruder ^^
Denke von Rüstungsgewöhnung kann in unserer Zeit keiner mehr sprechen... kann mir nich vorstellen, dass dafür jemand oft genug auf Cons is, oder die Rüstung privat so oft trägt.

Ich bin die zwei Monate vor der letzten Con au regelmäßig ins Fitnessstudio, weil ich wusste, dass ich sonst früh schlapp mache.. und meinem Rücken und meiner Konsti gings au relativ gut, aber meine Füße O.o das war schon derbe.. die gerade mal etwa 15 Kg zusätzliches Gewicht, die ich getragen hab, hab ich nur da zu spüren bekommen. Kann auch daran gelegen haben, dass das Fußbett meiner Schuhe nich das beste is, aber ich glaub einfach nich, dass es (auch für nen gestählten Körper) gesund is, sich einmal im Monat oder gar alle zwei Monate in Vollplatte zu verausgaben. Dann doch lieber Plastik, das gut aussieht ^^


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Feylchen am 31.01.2009 - 11:13.
Beitrag vom 31.01.2009 - 11:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Feylchen suchen Feylchen`s Profil ansehen Feylchen eine E-Mail senden Feylchen eine private Nachricht senden Feylchen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Fredo ist offline Fredo  
5638 Beiträge - JackassLarper
Fredo`s alternatives Ego
Noch mal als Denkanstoß:

Der Ritter oder Krieger von damals wird mit Sicherheit nicht durchweg seine Rüstung angehab haben. Und schon garnicht auf Reisen.

Wieso jeder Larper bei den Anreisen sich wie ein Irrer aufrödelt ist mir schleierhaft.
Ich pack meine Rüstung aus wenn ich eine Bedrohung war nehme, und passe die masse der Rüstung auch der Bedrohung/Gelände an.

Die Ausnahme sind vielleicht Schlachtencons, und selbst bei denen trägt man nicht durchweg Rüstung, oder muss es jedenfalls nicht...


Da man also im Endeffekt nicht wirklich ( lange ) Rüstung braucht, empfinde ich das ausweichen auf Plastik als ein unnötiges Übel... mal ganz davon abgesehen das ein leichtes Metall eigentlich immer besser aussieht als Plastik.





Mein Photo-Blog = www.RAW-Shooter.de


www.danieldroll.de
www.llordd.com

Psst, ich ignoriere Sandmännchenzwinkern
Beitrag vom 31.01.2009 - 11:56
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fredo suchen Fredo`s Profil ansehen Fredo eine E-Mail senden Fredo eine private Nachricht senden Fredo`s Homepage besuchen Fredo zu Ihren Freunden hinzufügen Fredo auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Scallen ist offline Scallen  
1653 Beiträge - Qualitätslarper
Scallen`s alternatives Ego
Das der Larper ansich rund um die Uhr seine Rüstung trägt hat 4 Gründe.
1. Wozu kaufen wenn dann nicht tragen?
2. Schaulaufen
3. Rüstung ersetzt Gewandung
4. "Immerwährende Bedrohung"


Rüstungen aus Schaumstoff sehe ich nicht als Ausweichen, sondern mehr als Mittell Rüstungen zu bauen die aus metal nicht möglich währen.
Und wenn währen sie horend teuer und nicht safe.

Ich finde nicht das Norten auffällt,
Es hört sich höchstens anders an.
Aber optisch nicht.

Was ist jetzt der Punkt an Plastik?
Die Optik?
Freilich ist ein gotischer Harnsich aus Plaste was ganz anderes, aber die meisten Plastikrüstungen die getragen werden sind ja meist eh nicht ganz historisch.
Mal abgesehn von Norten aber das ist ja nun kein Artikel den jeder trägt.

Das Gewicht?

Undf warum fühlt man sich dadurch bedroht?
Beitrag vom 31.01.2009 - 12:07
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Scallen suchen Scallen`s Profil ansehen Scallen eine private Nachricht senden Scallen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Ark | Isaac ist offline Ark | Isaac  
RE:
1301 Beiträge - Qualitätslarper
Ark | Isaac`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Scallen
Das Gewicht?

Undf warum fühlt man sich dadurch bedroht?



Ich vermute eher benachteiligt... - und von der Seite aus kann ich Khagans Theorie verstehen.
Beitrag vom 31.01.2009 - 12:19
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Ark | Isaac suchen Ark | Isaac`s Profil ansehen Ark | Isaac eine E-Mail senden Ark | Isaac eine private Nachricht senden Ark | Isaac`s Homepage besuchen Ark | Isaac zu Ihren Freunden hinzufügen Ark | Isaac auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Robert Montjoy ist offline Robert Montjoy  
2322 Beiträge - Qualitätslarper
Robert Montjoy`s alternatives Ego
... vielleicht spielt da auch ein Punkt der Unwissenheit bei manchen mit ein, so in etwa...

Plastik = Billig = Scheisse...

Möglicher Gedankengang
"... meine hochwertige Fantasy Metalldose war aber viel teurer als Deine billige Plastikkonserve, also bin ich viel geiler als Du und finde es voll ungerecht, wenn Du die selben Punkte bekommst wie ich... Menno..."

Das eine hochwertige Kunststoffrüstung in allen Belangen, über einer Metallrüstung aus dem unteren bis mittleren Preissegment steht, wird nicht gesehen.

Eine hochwertige Kunststoffrüstung sieht "echter" aus als Billig-Metall

Eine hochwertige Kunststoffrüstung ist teurer als Billig-Metall

Eine hochwertige Kunststoffrüstung ist stabiler und hält länger als Billig-Metall

Eine hochwertige Kunststoffrüstung ist pflegeleichter als Billig-Metall

Eine hochwertige Kunststoffrüstung ist leichter als Billig-Metall

Eine hochwertige Kunststoffrüstung ist bedeutend safer als Billig-Metall

... und für den der in dieser Richtung interessiert ist...

Eine Kunststoffrüstung ist mindestens historisch genauso korrekt wie 99% aller Rüstungen auf'n LARP ganz egal aus welchem Preissegment.

... und jetzt mal ganz ehrlich gefragt...

Warum sollte ich mir meine Gesundheit ruinieren... für wen, für was ???

Dafür um drei Mal im Jahr den wichtigen Amtmann auf CON zu mimen?

... um das andere Geschlecht, Kiddies oder Noobs mit meiner "phatten Metalrüssi" (TM) zu bindrucken ?

... also...

Ich bin Banker, ich bin ein Weichei, ich bin ein Kind des 20. Jhd...

Ich bin kein Ritter, sondern nur jemand, der sich ein Kostüm anzieht und so tut als wäre er einer...

Ich bin ein Schauspieler, der sich ein Ritterkostüm anzieht... sonst nix !!!

Wenn es mal zu einer echten Bedrohung mit echten Monstern, die mit echten Stahlwaffen auf mich losgehen kommt, würde ich mir überlegen mein Auto zu verkaufen und das Geld in hochwertigen Rüststahl anzulegen...

... da ich aber davon ausgehe, dass die Standart-Bedrohung auf CON darin besteht, dass mich irgendwelche Menschen in Monsterkostümen mit Gummischwertern angreifen, reicht mir meine Rüstung, die mittlerweile zum Teil aus Kunststoff (mit wachsender Tendenz) besteht, völlig aus.

Für mich gilt

Style over Content... Basta...
(ganz egal ob Metall, Kunststoff, whatever)

BTW...

WHO NEEDS FUCKING RÜSTUNGSPUNKTE !!!!
Beitrag vom 31.01.2009 - 12:39
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Robert Montjoy suchen Robert Montjoy`s Profil ansehen Robert Montjoy eine E-Mail senden Robert Montjoy eine private Nachricht senden Robert Montjoy zu Ihren Freunden hinzufügen Robert Montjoy auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Meister Elrox® ist offline Meister Elrox®  
2297 Beiträge - Qualitätslarper
hehe, ich hab lieber ein Rüstpunkt weniger als im Alter Rückenprobleme, weil ich unbedingt mit 25 kg Metallrüstung rumlaufen wollte auf jedem Con.

Aber das kann jeder mit sich und der Zukunft seiner Bandscheiben ausmachen.


Und da ich gerade vom Ski fahren zurück komme:

HELM!

Das Leben bietet auch schon so genug Chancen im Desaster zu enden...



I'm back!
Beitrag vom 31.01.2009 - 12:56
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Meister Elrox® suchen Meister Elrox®`s Profil ansehen Meister Elrox® eine private Nachricht senden Meister Elrox®`s Homepage besuchen Meister Elrox® zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Scallen ist offline Scallen  
1653 Beiträge - Qualitätslarper
Scallen`s alternatives Ego
Kann ich nur voll und ganz unterschreiben Micha^^

Zitat
WHO NEEDS FUCKING RÜSTUNGSPUNKTE !!!!



:t:
Beitrag vom 31.01.2009 - 13:00
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Scallen suchen Scallen`s Profil ansehen Scallen eine private Nachricht senden Scallen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Siegbert ist offline Siegbert  
3603 Beiträge - JackassLarper
Siegbert`s alternatives Ego
Ah... Thread eröffnet, ein paar Tage unterwegs gewesen und festgestellt, Ziel erreicht. Der Thread ist erwartungsgemäß explodiert.
Die "Blech-Fetischisten" (überspitzter Begriff) werfen den Leuten, die super mit Kunststoff-Zeug leben können, vor, bescheissen zu wollen und die Gegenseite argumentiert mit Mytholon-Beispielen und der Gesundheitsfrage (der ich übrigens voll udn ganz zustimme).

Die Erwartungshaltung, dass Rüstung im Larp gefälligst Gewicht haben muss und real schützen soll, wird in dem Moment albern, wo ich mir vor Augen rufe, dass wir uns mit Gummischwertern kloppen.

Ich trage Rüstung, weils gut aussieht, nicht für den Schutzfaktor.

Gregor, kann mit dem "Gewichtsvorteil" der Magier hervorragend leben, einfach weil die Rollen entsprechend ausgerichtet sind, wenn man mal vom FIghter-Mage absieht, der eh an aller "vernünftigen" Denke vorbeigeht.


Zur Bewertung nach Gewicht: hmm... wird dann unsinnig, wenn man zum Gewichtsvergleich einen Mytholon-Harnisch und einen komplett getriebenen Harnisch in die Hand nimmt und der Gewichtsunterscheid so runde 300 Gramm beträgt.





Offizieller chronischer Nörgler in diesem Forum, daher: if I already stand convicted, why shouldn`t I commit the crime?
Beitrag vom 01.02.2009 - 16:00
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Siegbert suchen Siegbert`s Profil ansehen Siegbert eine E-Mail senden Siegbert eine private Nachricht senden Siegbert zu Ihren Freunden hinzufügen Siegbert auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (4): < zurück 1 2 (3) 4 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 296 Gäste online. Neuester Benutzer: Fiannwyn-Ikuldura
Mit 6696 Besuchern waren am 07.12.2019 - 22:45 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Anya (36)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser